Beide Widgets listen die aktuellsten Einsatzberichte auf, sie unterscheiden sich aber in den Einstellungsmöglichkeiten. Zu finden sind die Widgets unter Design → Widgets.

Widget „Letzte Einsätze“

widget-einstellungenDieses Widget hat eine einigermaßen festgelegte Struktur und übernimmt beim Aussehen die Vorgaben des Themes.

    • Titel: Die Überschrift des Widgets
    • Anzahl der Einsätze, die angezeigt werden
    • Link zum Feed anzeigen: Blendet einen Link am unteren Ende des Widgets ein, über den man den Feed mit den neuesten Einsätzen abonnieren kann
    • Datum anzeigen: Zeigt das Datum der Einsätze an, mit der Option Zeit anzeigen zusätzlich auch die Alarmzeit
    • Einsatzart anzeigen: Blendet, sofern eingetragen, die Einsatzart der Einsätze (z.B. Kleintierrettung) ein. Mit der Option Hierarchie der Einsatzart anzeigen werden, sofern vorhanden, auch die übergeordneten Einsatzarten angezeigt (z.B. Technische Hilfeleistung > Kleintierrettung)
  • Ort anzeigen: Zeigt, sofern eingetragen, den Ort der Einsätze an

Widget „Letzte Einsätze (eigenes Format)“

widget-format-einstellungenDieses Widget kann mit Hilfe von HTML-Code vollständig den eigenen Wünschen angepasst werden. Dabei werden drei Abschnitte unterschieden:

  • HTML-Code vor den Einsatzberichten: Dieser Teil wird vor dem ersten Einsatzbericht angezeigt (z.B. Öffnen einer Auflistung mit <ul>)
  • HTML-Template pro Einsatzbericht: Dieser Teil wird für jeden Einsatzbericht angezeigt und mit den entsprechenden Daten gefüllt. Die Platzhalter für die Daten werden in den Widget-Einstellungen angezeigt.
  • HTML-Code nach den Einsatzberichten: Dieser Teil wird nach dem letzten Einsatzbericht angezeigt und bildet den Abschluss des Widgets (z.B. Schließen einer Auflistung mit </ul>). Hier kann der Platzhalter %feedUrl% verwendet werden, um den Feed mit den neuesten Einsatzberichten zu verlinken.

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: a, abbr, acronym, br, div, h3, h4, h5, h6, hr, img, li, p, span, ul, ol

Weitere Informationen zu den Platzhaltern gibt es unter Templates.