Dieser Shortcode erzeugt eine tabellarische Übersicht von Einsatzberichten aus einem oder mehreren Kalenderjahren. Gezeigt werden dabei standardmäßig die Einsatznummer, Datum und Uhrzeit des Alarms, sowie der verlinkte Titel des Einsatzberichts. Die Spalten und deren Reihenfolge kann in den Einstellungen geändert werden und ist für alle Vorkommen des Shortcodes gleich.

Der Shortcode kommt ohne zusätzliche Angaben aus, allerdings kann die Ausgabe durch die folgenden Parameter angepasst werden.

Parameter

Zeitraum

Ohne weitere Angabe zeigt der Shortcode nur Einsatzberichte aus dem aktuellen Kalenderjahr an. Mit dem Parameter jahr kann der angezeigte Zeitraum wie folgt verändert werden:

  • vierstellige Jahreszahl, z.B. jahr=2013 → zeigt alle Einsätze aus 2013
  • negative Zahl, z.B. jahr=-3 → zeigt alle Einsätze der letzten 3 Jahre, beginnend mit dem aktuellen Jahr
  • jahr=* → zeigt alle gespeicherten Einsätze

Nach jedem Kalenderjahr wird eine neue Tabelle begonnen (Ausnahme: siehe Option compact).

Sortierung

Die Einsatzberichte werden standardmäßig in absteigender Reihenfolge angezeigt. Eine aufsteigende Sortierung wird durch die Angabe des Parameters sort=auf erreicht.

Zwischenüberschriften

Tabelle mit Zwischenüberschrift bei Monatswechsel

Eine Tabelle kann durch Zwischenüberschriften unterbrochen werden, wobei auch die Kopfzeile mit den Spaltentiteln wiederholt wird. Der Parameter split kann die folgenden Werte annehmen:

  • no Keine Zwischenüberschriften (Standardwert)
  • monthly Zwischenüberschrift bei Monatswechsel
  • quarterly Zwischenüberschrift bei Quartalswechsel

Vor Version 1.6.0 konnte die Zwischenüberschrift beim Monatswechsel mit monatetrennen=ja erzeugt werden. Es wird empfohlen, dies durch split=monthly zu ersetzen.

Anzahl der Einträge begrenzen

Damit in der Übersicht nur eine begrenzte Anzahl an Einsatzberichten angezeigt wird, kann der Parameter limit verwendet werden. Beispielsweise limit=5 für maximal 5 Einsatzberichte.

Auf Einheiten beschränken

Der Parameter units begrenzt die Menge der berücksichtigten Einsatzberichte auf die mit Beteiligung von einer oder mehreren Einheiten.

Der Wert dieses Parameters ist die ID einer oder mehrerer Einheiten, z.B. units=6336 bzw. units=6336,6337. Diese ID findet man in der Adresszeile des Browsers beim Bearbeiten der Einheit als z.B. post=6336.

Auf Einsatzart beschränken

Der Parameter einsatzart begrenzt die Menge der berücksichtigten Einsatzberichte auf eine bestimmte Einsatzart. Sollte die gewählte Einsatzart untergeordnete Einsatzarten haben, werden diese mit eingeschlossen.

Der Wert dieses Parameters ist die ID der Einsatzart, z.B. einsatzart=144. Diese ID findet man in der Adresszeile des Browsers beim Bearbeiten der Einsatzart als z.B. tag_ID=144.

Link zu den Einsatzberichten

Da die Spalte mit dem Titel des Einsatzberichts kein zwingender Bestandteil der Einsatzliste ist, gibt es die Möglichkeit, den Link zum Einsatzbericht in anderen Spalten anzeigen zu lassen. Dazu wird im Parameter link eine Spalte oder mehrere Spalten mit Komma getrennt angegeben. Die folgenden Spaltenbezeichnungen sind dabei erlaubt:

  • number Die Einsatznummer
  • date Das Datum des Einsatzberichts
  • time Die Uhrzeit des Einsatzberichts
  • datetime Uhrzeit und Datum des Einsatzberichts
  • title Titel des Einsatzberichts
  • workforce Die Stärkemeldung des Einsatzberichts
  • duration Dauer des Einsatzes
  • seqNum Die laufende Nummer des Einsatzberichts

Wenn zum Beispiel der Titel und die laufende Nummer den Link zum Einsatzbericht bilden sollen, so lautet der Parameter link=title,seqNum.

Soll in keiner Spalte ein Link zum Einsatzbericht angezeigt werden, so ist der Parameter link=none zu verwenden. Die Einsatzberichte sind dadurch nur nicht verlinkt, aber trotzdem noch aufrufbar.

Verschiedene Optionen

Für verschiedene Einstellungen gibt es den Parameter options, der eine oder mehrere durch Kommas getrennte Optionen übergeben bekommt. Es gibt folgende Optionen:

  • special Die Liste zeigt nur als besonders markierte Einsatzberichte an
  • noLinkWithoutContent Wenn ein Einsatzbericht keinen Beitragstext enthält, wird in der Einsatzliste kein Link dafür angezeigt
  • noHeading Die Überschrift „Einsätze <Jahr>“ wird unterdrückt
  • compact Alle Einsatzberichte werden in einer einzigen Tabelle dargestellt, auch wenn sich der Zeitraum über mehrere Jahre erstreckt. Empfiehlt sich bei wenigen Einsatzberichten, beispielsweise in Kombination mit special. Diese Option deaktiviert auch die Trennung zwischen den Monaten.

Beispiele

Einsätze aus dem Jahr 2012 in aufsteigender Reihenfolge, nach Monaten getrennt: [einsatzliste jahr=2012 sort=auf split=monthly]
Die neuesten 10 Einsatzberichte des aktuellen Jahres in absteigender Reihenfolge: [einsatzliste limit=10]
Alle besonderen Einsätze in einer einzigen Tabelle [einsatzliste jahr=* options=special,compact]

Beim Kopieren der Beispiele in den WordPress-Editor wird die Formatierung (Schreibmaschinenschrift) übernommen. Das kann sich allerdings störend auf den Shortcode auswirken. Deshalb sollte der Editor vor dem Einfügen von Visuell auf Text umgeschaltet werden.

Changelog

VersionBemerkung
0.1.0Shortcode hinzugefügt
1.2.0Parameter limit, link und options eingeführt
1.2.2Optionen noHeading und compact hinzugefügt
1.6.0Parameter einsatzart, units und split hinzugefügt, Parameter monatetrennen ist nun veraltet