WordPress 4.5 steht in den Startlöchern und die Einsatzverwaltung ist kompatibel 🎉. Dafür bräuchte es aber kein neues Release, Grund sind ein paar Nachbesserungen.

Wenn man in der Einsatzliste nur die als besonders markierten Einsatzberichte anzeigen lässt, sind das oft nicht sehr viele Einsätze pro Jahr. Entsprechend kann die Trennung zwischen den Jahren eher stören, es gibt auch unschöne Effekte mit den Spaltenbreiten (vgl. #104). Daher gibt es jetzt eine neue Option für die Einsatzliste, mit der diese Jahrestrennung abgeschalten werden kann. Ebenso gibt es eine neue Option, um die Überschrift „Einsätze <jahr>“ wegzulassen. War die Einsatzliste der einzige Inhalt einer Seite, traten die Überschriften oft doppelt auf. Die Dokumentation ist entsprechend aktualisiert.

Das Widget „Letzte Einsätze (eigenes Format)“ bietet nun auch einen Tag für die laufende Nummer. Außerdem unterstützen beide Widgets ‚Selective Refresh‘, eine neue Funktion von WordPress 4.5, durch die im Customizer (Live-Vorschau) bei Änderungen an den Widgets nicht die ganze Seite neu geladen werden muss.

Zwei Fehler gab es auch zu beheben:

  • Wenn die Einsatzberichte zwischen den Beiträgen angezeigt werden sollten, konnte es vorkommen, dass die Einsatzberichte auch bei anderen Plugins (z.B. Kalender) auftauchten.
  • Beim Speichern von Einsatzberichten als Entwurf wurde die Alarmzeit nicht richtig gespeichert.
Version 1.2.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.